Stiftung aktiv» Förderpreis für Demokratie
 
 
» Theater Kinder haben Rechte
» Kinderrechteclub

Verleihung des 4. Demokratiepreises Barnim-Uckermark

Der Demokratiepreis der Bürgerstiftung Barnim Uckermark 2016 geht nach Eberswalde an die Initiative "Runder Tisch - Willkommen in Eberswalde" und nach Templin an Susanne Fürstenau für ihr Engagement im Sozialkaufhaus.

Staatskanzlei-Chef Thomas Kralinski würdigt in seiner Laudatio die Ausgezeichneten als „Menschen, die mutig voran gehen“.

Der Preis wurde in diesem Jahr zum ersten Mal für beide Landkreise Barnim und Uckermark und ist mit je 1.500 Euro dotiert. Insgesamt hatten sich 20 Projekte und Initiativen beworben bzw. wurden vorgeschlagen. Wir gratulieren von ganzem Herzen!

Initiative „Runder Tisch - Willkommen in Eberswalde
(Foto: Andreas Gora)

Die Initiative „Runder Tisch - Willkommen in Eberswalde" setzt sich für Geflüchtete und deren Integration ein. Kralinski: „Das beste Mittel gegen Vorurteile und Berührungsängste ist die Begegnung.“

Initiative „Runder Tisch - Willkommen in Eberswalde
(Logo der Initiative)

Susanne Fürstenau, Preisträgerin 2016
(Foto:Torsten Stapel)

Susanne Fürstenau unterstützt zusammen mit dem Förderverein „Hilfe gegen soziale Not", deren Vorsitzende sie seit 2009 ist, Menschen in schwierigen Lebenslagen. Ein Jahr zuvor konnte durch ihr Engagement ein „Kaufhaus für Bedürftige" eröffnet werden. Neuestes Projekt ist eine Lebensmittelausgabestelle.

Kralinski: „Susanne Fürstenau hat ein funktionierendes Netzwerk geschaffen. Mit Fingerspitzengefühl koordiniert sie die Arbeit des Vereins und anderer Partner. Sie hat auch in konfliktreichen Zeiten nie aufgegeben und nach Lösungen gesucht."


Bisherige Preisträger



Newsletter abonnieren
Online Spende
Spendenkonto
Downloads
Sie haben Fragen?

Blues Company
gemeinsame Sache Dokumentation Kinderechte Flüchtlingsfonds Barnim Uckermark
HelpTo
Torsten Stapel Fotograf
meyer | kleber design